Über mich

Wer bin ich?

Über mich - der ETF-Yogi spaziert gern im Wald
Über mich – Der “ETF-Yogi” beim Spaziergang in der Natur

Willkommen auf meiner Infoseite. Wer bin ich? Was möchtest Du über mich erfahren? Nun, im wirklichen Leben heißt der ETF-Yogi Rolf Scheuermann und steht mitten im Berufsleben. Ich arbeite nicht in der freien Wirtschaft, sondern als Angestellter im Hochschulwesen. Bereits in der Schulzeit bin ich über Freunde an einen bekannten Finanzberatungs- und Versicherungskonzern geraten. Für ca. 1 Jahr habe ich mich dort neben der Schule ausbilden lassen. Es handelte sich um einen typischen Strukturvertrieb.

Das Wissen und die Einblicke in die “dunkle Seite” der Finanzindustrie habe ich gerne mitgenommen, aber mit einer Karriere dort wurde es nichts. Ich hatte einfach keine Lust, meinem Verwandten- und Bekanntenkreis irgendwelche Finanzprodukte aufzuschwätzen, die sich nicht brauchten, nur damit ich (aber vor allem alle die in der Kette über mir standen) eine satte Provision kassieren konnten. Zunächst war ich daher mein erster und einziger Kunde und startete meine Karriere als Privatanleger.

Nach einem “Kurzstudium” der Wirtschaftswissenschaften von einem Semester absolvierte ich eine Ausbildung als Krankenpfleger und arbeitete zunächst auf der Unfallchirurgie und später in einem Heim für beatmungspflichtige Patienten. Die Ausbildung war eigentlich als Vorbereitung auf das Medizinstudium gedacht. Stattdessen wurde im Laufe der Ausbildung mein Interesse für die asiatische Philosophie geweckt und ich studierte fünf Jahre an einem tibetisch-buddhistischen Lehrinstitut in Indien buddhistische Philosophie, Sprache und Meditation.

Diese Studien vertiefte ich dann weitere 10 Jahre an der Universität Wien. Im schönen Wien habe ich auch meine wundervolle Frau kennengelernt und unser Sohn kam zur Welt. Meine weitere berufliche Laufbahn führte mich dann weg von Wien nach Erlangen. Zwischendurch gab es noch einen Zwischenstopp als Vertretung der Professur für Zentralasienwissenschaften in Leipzig. Derzeit arbeite ich im Bereich des Wissenschaftsmanagements in einem interdisziplinären Großprojekt. Diese Tätigkeit bereitet mir viel Freude. In meiner Freizeit bin ich aber auch immer wieder als Dolmetscher für Tibetisch-Deutsch/Englisch unterwegs oder halte Vorträge.

Nachdem zwischenzeitlich der Erwerb einer kleinen selbstgenutzten Immobilie für die Familie anstand, begann ich vor anderthalb Jahren ein neues Portfolio aufzubauen, diesmal vorwiegend mit ETFs. Da sind aktuell auch noch ein paar Einzelaktien dabei, doch diese werde ich in naher Zukunft veräußern und ebenfalls in Index-ETFs umschichten.

Falls Dich meine geisteswissenschaftlichen Arbeiten interessieren, dann findest Du sie hier.

Was erwartet Dich hier?

Hast Du auch genug davon, dass findige Bankangestellte oder Versicherungsberater Dir mit immer neuen Tricks das Geld aus der Tasche ziehen? Aus meiner Schulungszeit bei einem Finanzberatungsunternehmen kann ich Dir sagen, dass es vielen Beratern zwar um Gewinnmaximierung geht – nur leider nicht für Dich!

Willst die Geldanlage daher lieber auch in die eigene Hand nehmen? Dann geht es Dir wie mir. Ich sollte allerdings hinzufügen, dass ich prinzipiell nichts gegen freie Finanzberater habe, insbesondere, wenn sie auf Honorarbasis arbeiten und nicht von Provisionen abhängig sind. Eine Beratung kann auch sehr hilfreich sein. Es muss halt nur klar sein, wer da für wen arbeitet…

Begleite mich hier doch einfach auf meinem Weg in die finanzielle Selbstständigkeit. In diesem Blog schreibe ich über unterschiedliche Themen, mit denen ich mich als Do-It-Yourself-Anleger beschäftige. Insbesondere wird es dabei viel um die Geldanlage mit ETFs und Indexfonds gehen. Ich freue mich schon auf den Austausch mit Dir.

Du hast es schon gemerkt. Ich dutze Dich einfach, denn ich mag es locker und ungezwungen. Ich hoffe, es ist für Dich in Ordnung. Gleichfalls brauchst Du mich auch nicht siezen, wenn Du mir schreibst, ein “Hallo Rolf” reicht vollkommen. Ansonsten fühle ich mich gleich noch älter, als ich ohnehin schon bin.

Wie ich investiere?

Das ist kein Geheimnis und ich verrate es Dir gerne. Bei mir liegt alles mehrheitlich in ETFs. Ich sage “mehrheitlich”, da ich noch ein paar Restbestände an Einzelaktien besitze, die ich aber mittelfristig in ETFs umschichten werde.

Das Portfolio werde ich bald in einem eigenen Artikel ausführlich vorstellen. Ganz kurz: es besteht aus 10 ausschüttenden Aktien-ETFs mit denen ich mein Investment weltweit über mehrere 1000 Unternehmen streue. Dabei setze ich auf eine Übergewichtung der Faktoren Small Cap, Value und insbesondere auch Small Cap Value.

Ach so. Du möchtest wissen, in welche ETFs ich genau investiere? Kein Problem. Da es einfacher ist, das zu zeigen, habe ich extra ein wikifolio angelegt. Du findest es hier. Achtung: das soll jetzt keine Anlageempfehlung sein. Ich unterhalte das Wiki in erster Linie, damit Du ganz transparent nachverfolgen kannst wie ich persönliche mein Geld anlege.

Wie ich diesen Blog betreibe

Tja, alle Texte die Du hier liest, schreibe ich natürlich selbst. Als Software verwende ich WordPress. Genauer gesagt 1-click-WordPress, dass von one.com gehostet wird. Das funktioniert super, es gibt einen tollen Support und ist dazu noch ziemlich günstig.

Falls Du darüber nachdenkst, einen eigenen Blog oder eine Webseite zu starten, ziehe das ruhig in Erwägung. Bloggen macht wirklich Spaß. Wenn Du über diesen Link* ein Hosting-Paket bei one.com buchst, erhältst Du jetzt sogar 6 Euro Rabatt.

Der ETF-Yogi-Blog ist auch auf dem Finanzblogroll gelistet.
Über mich 1