DWS schließt 4 Xtrackers-ETF

DWS schließt 4 Xtrackers-ETF 1

Immer wieder einmal kommt es zur Terminierung von ETFs. Dieses Mal betrifft es 4 Xtrackers-ETF, die DWS zum 11. Oktober 2019 schließt.

Die betroffenen Xtrackers-ETFs sind:

  • Xtrackers FTSE 100 Equal Weight UCITS ETF
  • Xtrackers Morningstar US Quality Dividend UCITS ETF
  • Xtrackers Morningstar Global Quality Dividend UCITS ETF
  • Xtrackers Eurozone Government Bond Quality Weighted UCITS ETF

Die Schließung kommt nicht völlig überraschend. Bis auf den Xtrackers FTSE 100 Equal Weight UCITS ETF mit 18 Mio, hatte keiner der ETFs ein Fondsvolumen von über 5 Mio. erreicht. Während der Xtrackers FTSE 100 Equal Weight UCITS ETF und der Xtrackers Eurozone Government Bond Quality Weighted UCITS ETF bereits 2015 aufgelegt wurden, stammen die beiden Dividenden ETFs aus 2018.

Begründung von DWS

Anscheinend sah der ETF-Anbieter aber auch hier kein Potential für eine besser Entwicklung der Xtrackers-ETFs. Dementsprechend heißt es in der Begründung von DWS:

“Der Verwaltungsrat erachtet es für sinnvoll, die schließenden Fonds zu schließen, da die Nachfrage anhaltend niedrig war und die in den Nachträgen der schließenden Fonds dargelegten Mindestfondsvolumen dauerhaft unterschritten wurden. Aus diesen Gründen können die schließenden Fonds nicht wirtschaftlich effizient betrieben werden. Die Schließung von Fonds mit anhaltend niedriger Nachfrage gehört ebenso zum Geschäftsalltag wie die Auflegung neuer Fonds, bei denen eine hohe Nachfrage besteht.”

Quelle: https://etf.dws.com/en-lu/AssetDownload/Index/5494bc06-81b0-43cd-a870-571e7f47d251/Xtrackers-(IE)-plc-Notice-to-Shareholders-Termination-of-5-sub-funds.pdf/

Grund zur Sorge gibt es für Anleger dennoch nicht. Eine Fondschließung ist zwar ein Ärgernis, hat für den Anleger aber meist keine großen Auswirkungen. Der größte Nachteil besteht sicher darin, dass man den Zeitpunkt der Veräußerung nicht selbst wählen kann und beim Verkauf natürlich die Kapitalertragssteuer anfällt. Außerdem muss man sich in der Folge ggf. um die Wiederanlage kümmern.

Dem lässt sich Vorbeugen, indem man bei der Auswahl des ETFs auf die Fondsgröße und die Alter eines ETFs achtet. Ein Fondsvolumen oberhalb von mindestens 50 Mio. ist empfehlenswert. Persönlich bin ich jedenfalls froh, dass keiner der ETFs in meinem Portfolio enthalten ist.

Ebenfalls von der Schließung betroffen ist auch ein Investmentfonds, der Xtrackers MSCI World Index Fund. Ausführlichere Informationen finden sich in der offiziellen Xtrackers-Mitteilung.

DWS schließt 4 Xtrackers-ETF 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.