Jeden Monat Dividende – monatlich ausschüttende Portfolios

Jeden Monat Zinsen und Dividenden. 3 monatlich ausschüttende ETFs werden vorgestellt.

Im letzten Artikel hatte ich mir drei Musterportfolios angesehen, die jeden Monat Dividenden versprechen. Leider überzeugten die aber nicht wirklich.Da stellte sich mir die Frage: Ist es nicht möglich, monatlich ausschüttende Portfolios sinnvoll zu konstruieren?

Der Ehrgeiz war geweckt und ich machte mich auf die Suche nach möglichen Portfolios. Hier das Ergebnis.

In diesem Artikel stelle ich Euch nun meine drei präferierten Portfolios vor, die jeden Monat Dividende ausschütten:

  • Das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt
  • Das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio
  • Das Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio

Die drei Portfolios bieten Dir aber viel mehr als nur jeden Monat Dividenden und Zinsen. Jedes für sich verfolgt ein eigenes Portfoliokonzept.

Eine adaptierte 70/30-Welt/EM-Strategie findest Du hier ebenso wie einen
reinen Value-Ansatz mit Small Cap-Anteil oder ein bei Trade Republic kostenfrei besparbares Portfolio mit iShares ETFs, das breit aufgestellt ist.

Doppelungen von ETFs im Portfolio, wie 3 globale Dividenden-ETFs, wollte ich vermeiden. Ebenso machte in einem der existierenden Musterportfolios, die ich untersuchte, Großbritannien über 30% des Portfolios aus. Starke Über- oder Untergewichtungen einzelner Länder oder Regionen versuche ich hier zu vermeiden.

Jeder einzelne ETF soll seine Rolle im Portfolio spielen und durch zusätzliche Diversifikation oder Faktogewichtung die Portfoliostruktur verbessern und einen möglichen Mehrgewinn liefern.

Alle drei Portfolios bieten trozdem attraktive Dividenden zwischen 3% und 4%. Bei der Konstruktion habe ich auf eine möglichst gleichmäßige Verteilung der Dividendenzahlungen geachtet.

Aus den Schwächen anderer Portfolios habe ich gelernt. So achte ich beim Dividenden-Datum nicht auf das Ex-Datum , sondern auf das Auszahungsldatum. Zu diesem Stichtag wird die Dividenden tatsächlich auf das Konto überwiesen und sollte dort 1-3 Tage später eingetroffen sein.

Ein solches Portfolio spricht natürlich vor allem all jene an, die gerne einen passiven Finanzfluss schaffen möchten und daher war die Ausschüttungshöhe auch bei meinen Portfolios ein Kriterium, aber nicht das Einzige.

Mir kam es auch auf Nachhaltigkeit und Stabilität bzw. Steigerung der Ausschüttungen an. Wichtiger war mir aber auch hier das Potential, zu einer verbesserten Gesamtrendite beizutragen.

Hohe Ausschüttungen nützen wenig, wenn die Gesamtrendite am Ende niedrig ist. Diese besteht schließlich aus der Kombination von Kursgewinnen und Ausschüttungen.

Doch nun möchte ich Dich nicht länger auf die Folter spannen, hier meine drei Portfolios, die Dir jeden Monat Dividenden und Zinsen versprechen:

Portfolio 1 – Das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt

Das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt im Überblick

Das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt ist einfach ein erweitertes 70/30-Welt/EM-Portfolio. Die ETFs auf den MSCI World und den MSCI Emerging Markets werden durch einen dritten ETF auf weltweite Value-Aktien ergänzt.

Dadurch kann dieses Portfolio auch für Anleger attraktiv sein, die nichts von einer reinen Dividendenstrategie halten, aber dennoch ein monatlich ausschüttendes Portfolio bevorzugen.

Da aktuell kein weltweit ausschüttender Value-ETF zur Verfügung steht, verwende ich ersatzweise einen entsprechenden Dividenden-ETF. Die drei Aktien-ETFs schütten versetzt quartalsweise aus, wodurch es zu monatlichen Ausschüttungen kommt.

Mit dem monatlich ausschüttenden Vanguard USD Emerging Markets Government Bond komplettiert ein ETF auf Staatssanleihen der Entwicklungsländer das Portfolio.

Wenn Dir die aktienähnliche Volatilität nicht geheuer ist, kannst Du hier z.B. auch den Vanguard Global Aggregate Bond verwenden, der mittlerweile bei der DKB sparplanfähig ist. Er schüttet ebenfalls monatlich aus.

Wenn Du keine Anleihen möchtest, bzw. diese erst später beimischen willst, kannst Du das Portfolio natürlich auch ohne diesen ETF als reines Aktienportfolio verwenden.

Die durchschnittliche Ausschüttungsquote des Portfolios bestehend aus den vier gleichgewichteten ETFs , wie unten dargestellt, beträgt gut 3% pro Jahr.

ETFsZahltagGewichtAusrichtungTER/TD
Vanguard FTSE All-World High Dividend1/4/7/1025%US / Small Cap Value/Div.0,29% / -0,05%
HSBC MSCI World UCITS ETF 2/5/8/1125% Entw. Welt / Blend 0,15% / 0,09%
iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Dist) 3/6/9/12 25%Entwicklungsländer / Blend0,75% / 0,66%
Vanguard USD Emerging Markets Government Bondmtl.25%Entwicklungsländer / Staatsanleihen0,25% / 0,08%

X-Ray für das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt

Die regionale Verteilung ist mit 40,6% Amerika, 22,57% Europa und 36,65% Asien durchaus ansprechend. Bei den Aktiensektoren befinden sich alle Werte in der Nähe der Benchmark.

Der Aktienstil fokussiert sich stark auf Large Caps. Das Portfolio enthält wenige Mid Caps und keine Small Caps. Darüber hinaus weist es eine Value-Orientierung auf.

Mit über 3600 Einzelwerten ist es breit diversifiziert. Keiner der verwendeten ETFs hält weniger als 1000 Einzelwerte.

Aufgrund des beinahe identischen Anlageuniversums des Vanguard All-World High Divend Yield und der beiden anderen Aktien-ETFs, gibt es einige Überschneidungen. Diese bleiben allerdings im Rahmen und die Top Ten machen gemeinsam akzeptable 8,71% aus.

Bei den zuletzt untersuchten Portfolios, häuften sich die Ausschüttungen in den Sommermonaten. Hier betrifft dies vor allem den Juli. Für die restlichen Zeiträume ist die Verteilung halbwegs gleichmäßig.

Alle der ETFs lassen sich zum Beispiel bei der DKB oder 1822direkt per Sparplan kaufen. Tipp: wenn Du die Aktien-ETFs zeitlich versetzt mit dreimonatiger Ausführung im Sparplan kaufst, fallen bei der DKB monatlich nur pauschal 1,50€ an Kaufkosten an.

Jeden Monat Dividende - monatlich ausschüttende Portfolios 1 1822direkt Depot

Fazit: ein solides, gut ausbalanciertes Portfolio, dass sich durchaus als Portfolio für den allgemeinen Vermögensaufbau als ein Ersatz für 70/30 verwendet werden kann. verwenden lässt. Mit 3% pro Jahr ist die Ausschüttung durchaus lukrativ

Portfolio 2 – Das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio

Das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio im Überblick

Mein Favorit: das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio gefällt mir persönlich am besten, ist aber sicher nichts für jedermann / jederfrau.

Es setzt sich aus vier Elementen zusammen: internationale Dividenden-Aristokraten, amerikanische Value-Nebenwerte, Dividendenhochwerte aus den Entwicklungsländern mit geringer Volatilität sowie Staatsanleihen der Schwellenländer.

Von den globalen Dividendenaristokraten verspreche ich mir ein stetes Dividendenwachstum. Die Dividendenhochwerte aus den Entwicklungsländern bieten hohe Ausschüttungen und beruhigen das Portfolio etwas.

Die amerikanischen Value-Nebenwerte haben historisch eine hervorragende Rendite und sind für mich ein Highlight des Portfolios. Dadurch erhöht sich zwar der USA-Anteil signifikant, doch da es sich primär um Nebenwerte handelt, geht dies nicht zu Lasten der Diversifikation.

Die Staatsanleihen der Entwicklungsländer sorgen auch hier für etwas zusätzliche Stabilität, haben aber, wie bereits erwähnt, ein eher aktienähnliches Verhalten. Sie bieten historisch jedoch eine gute Rendite, hohe Ausschüttungen und zusätzliche Diversifikation. Noch dazu schüttet der verwendete ETF monatlich aus.

In Kombination lässt sich durch diese 4 Anlageklassen, die jeweils sehr unterschiedliche Anlageklassen abdecken, eine gute Diversifikation erreichen. Die Ausschüttungsquote dieses Portfolios kann sich ebenfalls sehen lassen und liegt aktuell bei gut 4%.

ETFsZahltagGewichtAusrichtungTER/TD
WisdomTree US SmallCap Dividend UCITS ETF1/4/7/1025%US / Small Cap Value/Div.0,38% / -0,03%
SPDR S&P Global Dividend Aristocrats 2/5/8/1125% Welt / Div. 0,45% / 0,14%
Invesco FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility 3/6/9/12 25%Entwicklungsländer / Div. + Low Vol.0,49% / -0,45%
Vanguard USD Emerging Markets Government Bondmtl.25%Entwicklungsländer / Staatsanleihen0,25% / 0,08%

X-Ray des Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio

Die Regionenverteilung ergibt ein rundes Bild: Amerika 52,82% (USA 40,46%); Europa 28,92%; Asien 17,96%

Die Aktiensektoren sind insgesamt gut verteilt. Lediglich Versorger, 11,53%, und Immobilien, 11,90%, sind hier etwas stärker als üblich vertreten. Technologie, 6,43%, und Gesundheitswesen, 1,99%, sind hingegen etwas schwach.

Beim Aktienstil verteilen sich die Unternehmen erwartungsgemäß relativ gleichmäßig auf Large, Mid und Small Caps, mit Tendenz zu den Small Caps. Insgesamt ist das Portfolio natürlich recht stark in Richtung Value gewichtet, was aber so geplant war.

Überschneidungen bei den enthaltenen Unternehmen gibt es lediglich 3 (Compass Minerals International Inc, Universal Corp und LTC Properties Inc.), die aber nicht mehr als 1,28% des Portfolios ausmachen.

Die Top Ten kommen zusammen gerade einmal auf 5,81%. Sehr bekannte Unternehmen finden sich darunter aber nicht. Insgesamt ist das Portfolio etwas konzentrierter als das vorherige, aber ausreichend diversifiziert.

Der Aktienanteil besteht immerhin noch aus etwa 900 Unternehmen, wovon 700 auf den den US-Nebenwerte-ETF entfallen und jeweils 100 auf die beiden anderen ETFs.

Tipp: Mit einem fünften ETF ließe sich das Portfolio noch besser diversifizieren. Hier bietet sich die Kombination mit dem Vanguard FTSE All-World an. Den könntest Du als Allrounder beliebig gewichten.

Wer mehr Stabilität bei den Bonds sucht, kann natürlich wieder den ebenfalls monatlich ausschüttende Vanguard Global Aggregate Bond verwenden, der nun bei der DKB sparplanfähig ist. Wer möchte, kann natürlich auch auf Staatsanleihen verzichten.

Egal ob 3, 4 oder 5 ETFs, mit dem Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio verbindest Du recht unterschiedliche Anlageklassen, die sich gut ergänzen.

Mit größeren Schwankungen musst Du hier aber rechnen. Als Anlagezeitraum würde ich mindestens 15 Jahre veranschlagen.

Praktisch umsetzen ließe sich das Portfolio aktuell leider nur mit 2 Online-Depots. Bis auf den WisdomTree US Small Cap Dividend-ETF sind alle anderen ETFs bei der DKB sparplanfähig. Für den WisdomTree bietet sich, zum Beispiel, OnVista an.

Fazit: Das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio ist mein persönlicher Favorit. Die Beimischung von Small Cap Value wird die Rendite langfristig sicher positiv beeinflussen.

Die Umsetzung des Portfolios mittels Sparplan ist, zugegeben, aktuell nicht ganz so einfach. Da müsstest Du wohl zwei Broker verwenden, wie z.B. die DKB oder OnVista.

Jeden Monat Dividende - monatlich ausschüttende Portfolios 1 OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Portfolio 3 – Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio

Das Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio im Überblick

Das folgende Portfolio ist etwas für echte Sparfüchse. Im Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio kommen nur iShares-ETFs zum Einsatz, die bei Trade Republic dauerhaft kostenlos besparbar sind.

Die Ausschüttungen dieses Portfolios liegen aktuell, je nach Variante um die 3,2-3,3%. Es besteht aus folgenden ETFs:

ETFsEx-DatumGewichtAusrichtungTER/TD
iShares Stoxx Global Select Dividend 1001/4/7/1020%Welt / Dividenden0,46%/0,32%
iShares Developed Markets Property Yield (/ iShares MSCI Europe) 2/5/8/1120% (10%+10%) Entw. Welt / Immobilien
(Entw. Europa / Blend)
0,59%/0,21%
(0,12%/0,03%)
iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Dist) 3/6/9/12 20% Entwicklungsländer / Blend 0,75% / 0,66% %
iShares MSCI World (Dist)3/6/9/1220% Entw. Welt / Blend0,50% / 0,21%
iShares J.P. Morgan $ EM Bond EUR Hedgedmtl.20% Entwicklungsländer / Staatsanleihen 0,50% / 0,48%

X-Ray des Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio

Die Regionenverteilung zeigt sich im X-Ray aktuell wie folgt: Amerika 42,36% (davon USA: 35,82%), Europa 21,82% und Asien 35,82%. Das ist durchaus in Ordnung.

Der Style zeigt ebenfalls eine Übergewichtung von Value, ist hier aber etwas ausgeglichener als die 3 Portfolios, die ich im letzten Artikel besprochen habe. Small und Mid Caps sind in geringem Umfang enthalten.

Die Beimischung des iShares Developed Markets Property Yield bringt die Sektorenverteilung natürlich aus dem Gleichgewicht. Immobilien dominieren hier mit fast 30%. Wer bereits eine Immobilie besitzt, sollte da eine Alternative erwägen.

Eine solche Alternative könnte zum Beispiel der iShares MSCI Europe sein (TER 0,12%, TD 0,03%, Ausschüttungsintervall: 2/5/8/11, Ausschüttungen: ~ 3%). Damit verschiebt sich die Regionenverteilung dann allerdings wie folgt zu Gunsten Europas: Europa 41,75, Amerika 27,84% und Asien 30,41%.

Sehr ausgeglichen wird es, wenn Du den iShares Developed Markets Property Yield und iShares MSCI Europe mit jeweils 10% gewichtet. Dann rangieren alle 3 Regionen um die 30%: Europa 31,8%, Amerika 35,09% und Asien 33,11%. Immobilien sind dann zwar noch mit 17,27% übergewichtet, aber bereits in einem erträglicheren Rahmen.

Bis auf den iShares Stoxx Global Select Dividend 100, der in der Mitte des jeweiligen Monats ausschüttet, ist der Zahltag bei allen quartalsmäßig ausschüttenden iShares-Aktien-ETFs ungefähr gleich am Ende des Monats.

Der iShares J.P. Morgan $ EM Bond EUR Hedged ist der einzige Anleihen-ETF im Portfolio. Da es sich vorwiegend um Staatsanleihen aus den Entwicklungsländern handelt, ist er vom Risiko eher aktienähnlich.

Er ähnelt dem Vanguard USD Emerging Markets Government Bonds-ETF, der in den anderen Portfolios zum Einsatz kommt. Er ist etwas teurer und die durchschnittliche Bonität etwas schlechter. Daher habe ich in den anderen Portfolios dem Vanguard-ETF den Vorzug gegeben.

Der Anleihen-ETF bietet trotzdem zusätzliche Diversifikation und bei langfristiger Anlage hoffentlich auch weiterhin eine gute Rendite. Noch dazu erhältst Du dadurch regelmäßige monatliche Ausschüttungen um die 5% zum Ende des Monats.

Dieses Portfolio bietet viel individuellen Gestaltungsspielraum. Egal in welcher Konstellation: es ist mit über 3800 Einzelwerten in jedem Fall breit diversifiziert.

Fazit: ein gut ausbalanciertes Portfolio mit individuellem Gestaltungsspielraum, dass nicht nur aus reinen Dividenden-ETFs besteht. Es ermöglicht dennoch eine ordentliche Ausschüttung oberhalb von 3%.

Dass Du das ganze iShares-Portfolio bei Trade Republic dauerhaft mittels Sparplan kostenfrei aufbauen kannst, ist natürlich echt super.

Jeden Monat Dividende - monatlich ausschüttende Portfolios 3

Fazit – 3 monatlich ausschüttende Portfolios

In diesem Artikel habe ich Dir 3 monatlich ausschüttende Portfolios vorgestellt:

  • das Monatlich Ausschüttende Weltportfolio mit Value-Tilt
  • das Jeden Monat Dividenden und Zinsen All Value-Portfolio
  • das Monatliche Ausschüttungen mit iShares-ETFs-Portfolio
Jeden Monat Dividende und Zinsen durch monatlich ausschüttende Portfolios?

Du bekommst mit diesen Portfolios nicht nur jeden Monat Dividenden und Zinsen. Monatliche Ausschüttungen hin oder her, die individuellen Portfoliokonzepte machen auch so Sinn.

Ob adaptierte 70/30-Welt/EM-Strategie, reinen Value-Ansatz mit Small Cap-Anteil oder breit aufgestelltes Portfolio mit iShares-ETFs, da sollte für jeden etwas dabei sein.

Die Portfolios kannst Du entweder mit den genannten Anleihen-ETFs besparen. Du kannst die Anleihen natürlich auch weglassen und hast dann ein monaltlich ausschüttendes Aktien-Porfolio.

Da es in den meisten Fällen keine geeigneten ausschüttenden Value-ETFs gab, musste ich auf Dividenden-ETFs zurückgreifen. Da hier die Ausschüttungen im Vordergrund stehen, ist das aber nicht problematisch.

Vielleicht dienen Dir diese Portfolios als Anregung, Dein eigenes Portfolio zu kreieren oder zu adaptieren. Es gibt gewiss noch zahlreiche weitere Möglichkeiten und es werden ja auch ständige neue interessante ETFs aufgelegt.

Ich bin gespannt, wie Dir die Portfolios gefallen. So oder so wünsche ich Dir viel Erfolg beim Investieren.

Auf Deine Kommentare und Anregungen freue ich mich bereits! Hinterlasse doch gerne eine kurze Nachricht und sag mir, was Du von dem Artikel hältst. Neben Lob und freundlichen Worten sind kritische Anmerkungen ebenfalls willkommen. Sie helfen mir dabei, den Artikel zu verbessern.

Jeden Monat Dividende - monatlich ausschüttende Portfolios 4

4 Antworten zu “Jeden Monat Dividende – monatlich ausschüttende Portfolios”

  1. Danke für die interessante Gegenüberstellung! Mit diesen Portfolios ist man wirklich jeden Monat dabei und das ist ja absolut nicht schlecht. Mir wären die Portfolios zu wenig diversifiziert. Eine Gewichtung von 25% ist mir persönlich noch zu hoch. Aber das kann zum Glück jeder machen wie er will. Vielen Dank für die ausführliche Recherche und den Artikel!

    1. Hallo Rina,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Die verwendeten ETFs sind ja hinsichtlich der Aktienzusammensetzung in sich schon recht breit diversifiziert. Daher sehe ich Gewichtungen von 25% nicht als problematisch an. Es kam kein ETF zum Einsatz, der nicht bereits über viele Länder oder mehr als 100 Aktien streut. Jedes Portfolio besteht aus über 1.000 Einzelwerten. Experten wie Gerd Kommer empfehlen ja häufig eine 100%-ige Anlage in einen einzelnen ETF oder Fonds wie den Vanguard FTSE All-World oder den Arero Weltfonds.

      Ein einzelner ETF kann eben bereits breit diversifiziert sein. Hier gehen also nicht 25% jeweils in einzelne Aktien, sondern verteilen sich erneut auf hunderte bis tausende Aktien. Ich bin hier mit den Portfolios im Vergleich zu den bisher (mehrheitlich) reinen Aktienportfolios angetreten, die monatliche Ausschüttungen versprechen. Die von mir vorgestellten Portfolios für Do-It-Yourself-Anleger sind da alle wesentlich breiter aufgestellt, als die bisher im Umlauf befindlichen. Das ware gerade ein Punkt, der mich dort gestört hatte.

  2. Nachdem jede Lösung mit Riester-Mantel zum Scheitern verurteilt ist (auf Grund der gesetzlichen Beitragsgarantie – zuletzt zu sehen am Scheitern von fairriester), habe ich mich in den vergangenen acht Monaten intensiv mit der Zusammenstellung eines passenden Portfolios beschäftigt.

    Dieser Beitrag wie auch andere von etf-yogi (sowie weitere Plattformen) haben mich unterstützt und im ersten Ansatz darauf gelenkt, “klassisch” in einen Aktien-ETF “Vanguard FTSE All-World” sowie einen Anleihen-ETF “Vanguard Global Aggregate Bond” zu investieren (vgl. dazu https://www.etf-yogi.de/2020/04/28/2-etfs-als-altersvorsorge-target-date/).
    Durch den Anleihen-ETF bin ich auf den Geschmack von monatlichen Ausschüttungen gekommen – und obwohl “Geschmack” bei Geldanlagen kein guter Berater ist, gibt es doch das “gute Gefühl” – das mich dann in Zukunft auch Krisen besser standhalten lässt. Und regelmäßige Ausschüttungen stärken dieses Gefühl eben noch.

    Was habe ich nun im Juli 2020 auf Grund dieses Artikels im Portfolio geändert?
    Ich investiere nach wie vor monatlich in den “Vanguard Global Aggregate Bond”.
    Aber das Invest in den “Vanguard FTSE All-World” findet nur noch in jedem Quartal statt (1/4/7/10).
    In den Monaten 2/5/8/11 investiere ich in den “SPDR S&P Global Dividend Aristocrats”.
    Und in den Monaten 3/6/9/12 investiere ich in den “iShares MSCI World”.

    Somit weiche ich von den hier genannten Portfolios ab – ich “durchmische” sie und wähle einen alternativen Anleihen-ETF.

    Vanguard FTSE All-World
    IE00B3RBWM25
    Invest in 1/4/7/10
    250,00 € (27,78%)
    Ausschüttungen in 1/4/7/10

    SPDR S&P Global Dividend Aristocrats
    IE00B9CQXS71
    Invest in 2/5/8/11
    250,00 € (27,78%)
    Ausschüttungen 2/5/8/11

    iShares MSCI World
    IE00B0M62Q58
    Invest in 3/6/9/12
    250,00 € (27,78%)
    Ausschüttungen in 3/6/9/12

    Vanguard Global Aggregate Bond
    IE00BG47KB92
    Invest in 2/5/8/11
    150,00 € (16,67%)
    Ausschüttungen monatlich

    So erreiche ich weiterhin eine hohe Diversifizierung – beschränke mich auf nur einen Dividenden-orientierten ETF, lebe daher mit ungleichmäßigen aber dafür regelmäßigen Ausschüttungen.
    Anmerkung: Die “glatten” Beträge sorgen zwar für “ungerade” Anteile (27,78% liest sich nicht schön), aber ich kann ich so besser kalkulieren.

    Und jetzt: Was haltet Ihr von diesem Portfolio?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.