Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin?

Das ETF Magazin gratis. Ist dieses kostenlose Angebot eine gute Alternative für das ETF Extra-Magazin?

In diesem Artikel stelle ich dir heute das ETF Magazin vor und zeige Dir, wie Du es kostenlos herunterladen bzw. abonnieren kannst. Es ist eine interessante Alternative zum ETF Extra-Magazin, das Du vielleicht schon kennst.

Das ETF Extra-Magazin ist bei ETF-Anlegern sehr beliebt. Mit 6 Ausgaben pro Jahr bietet es Dir viele Informationen rund um das Thema Exchange Traded Funds (ETF).

Das ETF Extra-Magazin ist eng mit der Webseite extraetf.com verknüpft. Viele der Artikel kannst Du dort mit etwas Zeitverzögerung auch Online lesen – dann natürlich meist in gekürzter Fassung.

Gratis ist das ETF Extra-Magazin mit 7€ für die Printausgabe allerdings nicht. Daher hatte mich auch nach einer Alternative umgesehen.

Mit dem ETF Magazin wurde ich fündig und das Beste: das ETF Magazin ist sogar kostenlos. Hier eine kurze Vorstellung.

Das ETF Extra-Magazin der Isarvest GmbH

Zunächst zum Branchenprimus, dem ETF Extra-Magazin von Markus Jordans Isarvest GmbH. Es erscheint seit 2008 und hat mittlerweile eine recht große Verbreitung. Du findest es nicht nur am Bahnhofs- oder Flughafenkiosk, sondern kannst es auch bequem – allerdings kostenpflichtig – über eine APP auf dem Handy lesen oder über Readly.

Thematisch findest Du dort, neben Artikeln zum jeweiligen Schwerpunktthema der Ausgabe, Interviews mit ETF-Experten, Vorstellungen neuer ETFs, Nachrichten von den Brokern, aber auch Hintergrundberichte und Analysen.

Vor einiger Zeit konnte ich das ETF Extra-Magazin mit einem gratis Probeabo testen und fand es recht interessant. Nach Ablauf der Testphase wollte ich das Abonnement trotzdem nicht verlängern.

Als Buy and Hold-Anleger waren mir die ständigen Nachrichten und Informationen irgendwie dann doch nicht so wichtig. Wenn die Strategie mal steht, wie entscheidend ist es da, ständig über neue ETFs informiert zu sein?

Für den Blog würde es mir als Informationsquelle auch nicht viel bringen. Bis eine Nachricht mal im ETF Extra-Magazin steht, ist es dann eigentlich auch keine Meldung mehr für den Blog. Da versuche ich etwas schneller zu sein.

Etwas gestört haben mich auch die vielen Artikel über neue ETFs, die mir manchmal mehr wie Produktwerbung vorkamen. Da fehlte mir manchmal der kritische Blick.

Einige der Artikel, aber vor allem die Interviews mit Experten wie Gerd Kommer, las ich sehr gerne. Gibt es eine günstige Alternative?

Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 1Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 2 Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 3Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 4 Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 5Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 6

Werbung

Das ETF Magazin von Deutscher Börse und Focus Money

Tatsächlich stieß ich bei einer Recherche zufällig auf das ETF Magazin, das die Deutsche Börse gemeinsam mit Focus Money herausgibt.

Es erscheint quartalsweise und kann über die Webseite gratis als E-Paper (PDF) abgerufen werden.

Das betrifft nicht nur die aktuelle Ausgabe, sondern auch ältere Ausgaben. Das Archiv reicht aktuell aber nur bis ins Jahr 2018 zurück.

An deutlich ältere Ausgaben, die bis ins Jahr 2008 zurückreichen, kommt man dort aktuell leider nicht.

Auf meine Rückfrage zu älteren Ausgaben erhielt ich die Antwort, dass ein umfassendes Archiv in Erwägung gezogen wird.

Abgesehen von der gratis Online-Version gibt es auch eine Druckfassung, die laut Umschlag 5€ kosten soll. Mir ist aber nicht bekannt, wo es die aktuellen Ausgaben zu kaufen gibt.

Ähnlich wie das ETF Extra-Magazin, richtet sich das ETF Magazin an Berater, Vermögensverwalter und Portfoliomanager, ist aber auch für informierte Privatanleger von Interesse.

Auch hier findest Du neben zahlreichen aktuellen Artikel aus der Welt der ETFs, Analysen und Hintergrundberichte die sich meist um das jeweilige Fokusthema der Ausgabe drehen.

In den letzten Jahren wurden dabei Themen wie Rendite, Gold, Rohstoffe, China, ESG oder Faktoren behandelt. Auch die alten Ausgaben stehen Dir weiterhin als gratis Download zur Verfügung.

Meiner Meinung nach ist das eine gute Alternative zum kostenpflichtigen ETF Extra-Magazin.

Die Qualität der Artikel ist ebenfalls wechselhaft.

Neben wirklich interessanten und gut recherchierten Artikeln, finden sich dort leider auch über neue Branchen-ETFs.

Wie beim ETF Extra-Magazin, fehlt mir auch beim ETF Magazin oft etwas der kritische Blick.

Vieles liest sich wie eine Hochglanz-Werbebroschüre der Emittenten. Unerfahrene Anleger sollten aufpassen, sich nicht von Ihrem Buy and Hold-Ansatz ablenken zu lassen. Sie könnten sonst zum “ETF-Picking” animieren.

Übrigens: langfristig kostenlose ETF-Sparpläne kannst Du jetzt ganz bequem am Handy einrichten mit Trade Republic.

Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 7

Werbung

Die aktuelle Ausgabe des ETF Magazin

Wenn Du Dich Online registrierst, erhältst Du die aktuelle Ausgabe des ETF Magazin per E-Mail zugeschickt, sobald Sie erscheint. Die aktuelle Ausgabe des ETF Magazin (1/2020) ist auf diese Weise am Sonntag gerade bei mir im Postfach gelandet.

Auf 41 Seiten behandelt sie folgende Themen:

  • Artikel zum 20. Geburtstag des ETF-Segments der Deutschen Börse: am 11. April 2000 wurde Xetra der erste Handelsplatz in Europa, an dem ETFs gehandelt werden konnten.
  • Rendite mit Hanf: der Artikel stellt Dir den ersten europäischen Cannabis-ETF vor: den HANetf medical Cannabis and Wellness UCITS ETF. Meiner Meinung nach so ein Produkt, dass kein Buy and Hold-Anleger benötigt…
  • Fünf erfolgreiche Smart Beta-ETFs: Smart-Beta-ETFs versuchen den Markt zu schlagen, doch gelingt es ihnen. Hier werden 5 Beispiele besprochen. Die Auswahl ist für mich aber ein bisschen willkürlich.
  • Goldminen-ETFs: mit Unternehmen aus der Goldminenbranche in Gold investieren? Ich bin ja kein wirklicher Gold-Fan, aber na gut…
  • Der Japananische Aktienmarkt: die guten Entwicklungen japanischer Unternehmen 2019 rücken entsprechende ETFs in den Fokus. Ausgewählte ETFs werden hier vorgestellt. Darunter auch der iShares MSCI Japan SmallCap, in den ich in meinem Portfolio investiere.
  • Schwellenländer-Anleihen-ETFs: Schwellenland-Anleihen biete zuletzt hohe Renditen, sind meiner Meinung nach, aber auch langfristig interessant. Der Artikel bietet Dir zahlreiche Informationen rund um diese Anlageklasse .
  • Risiken und Nebenwirkungen von Faktor-ETFs: Faktor-Strategien sind sehr beliebt, doch welche Risiken bergen sie. Hier werden im Expertengespräche durchaus richtige Probleme angesprochen, die Du bei der Portfolio-Zusammenstellung berücksichtigen solltest.

Zugegeben, die ETF-Datenbank am Ende jeder Ausgabe ist nicht wirklich spannend zum Lesen, aber für mich dennoch irgendwie interessant. Dort werden alle ETFs, die über Xetra gehandelt werden, aufgelistet.

Fazit – das ETF Magazin ist eine gute gratis Alternative

Kritikpunkte hätte ich an der aktuellen Ausgabe auch wieder einige, aber das geht mir ja beim ETF Extra-Magazin stets genauso. Die Auswahl der ETFs, die vorgestellt werden, scheint mir auch hier recht willkürlich.

Dass im Artikel über die Smart Beta-ETFs kein einziger weltweiter Multifaktor-ETF besprochen wird, ist schade.

ETFs zu Hype-Themen wie dem ersten europäischen Hanf-ETF dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie Goldminen-ETFs, die angesichts der Corona-Krise zurzeit sicher viele interessieren.

Dennoch finde ich auch im gratis ETF Magazin immer wieder einige sehr spannende und neue Themen, über die ich gerne lese. Dass das ganze Magazin kostenlos ist, macht mir die Entscheidung leicht.

Das ETF Magazin ist für mich hier natürlich der Sieger in der Kategorie “bestes Preis-Leistungs-Verhältnis”.

Insgesamt hat für mich das ETF Extra-Magazin aber doch noch etwas die Nase vorne. Hin und wieder gönne ich es mir dann also doch am Bahnhof…

Auf Deine Kommentare und Anregungen freue ich mich bereits! Hinterlasse doch gerne eine kurze Nachricht und sag mir, was Du von dem Artikel hältst. Neben Lob und freundlichen Worten sind kritische Anmerkungen ebenfalls willkommen.Sie helfen mir dabei, den Artikel zu verbessern.

Gratis ETF Magazin: Alternative zum ETF Extra-Magazin? 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.